Sonntag, 21. Februar 2016

Anne, mal doch mal ein Bild! Mein erstes Acrylgemälde

Ganz kurzfristig fuhren mein Papa und ich am Samstag abend in den Baumarkt, um mir Leinwände zu kaufen.
Vorher hatte ich mir natürlich überlegt, welches Motiv ich malen würde und landete beim Tukan.
Ein wunderschönes und beeindruckendes Tier, wie ich finde.
Auch das Thema 'Regenwald' gefiel mir gut, also musste es halt der Tukan sein.
Bunt und schön:)

Und schwupsdiwups zeichnete ich mein erstes Acrylgemälde.

Hier seht ihr, wie das Bild entstanden ist:

LG Anne




Zeichnung Tucan aus Acrylfarbe



Donnerstag, 18. Februar 2016

Handyhülle 'Carlos der Kaktus' - Nähprojekt

Mein heute entstandenes Projekt ist Carlos...
Carlos wer?

Ja, ihr habt richtig gehört.
Carlos ist der knuddelige schmunzelnde Kaktus auf meiner neuen Handyhülle!

Eigentlich wollte ich ja Kakteen als Schlüsselanhänger nähen, aber als ich bereits alle Teile ausgeschnitten hatte, wollte ich es dann doch lieber als Handytasche verarbeiten.

Also schnell die Maße meines Handys nehmen, Schablone erstellen und los geht's!
Cornelia (Coco) sagte dann zu mir, ich soll dem lieben Kaktus doch noch ein süßes Gesicht verpassen. Gesagt, getan...

Nun sieht das Ganze so aus:


süße Handyhülle mit lachendem Kaktus aus Filz


Das ist also Carlos.

Gar nicht mal so un-knuffig, oder? ♥

Wer Interesse an einer Handy- oder Tablethülle wie dieser hat, findet mich wie immer auf Dawanda.

Ich nähe die Hüllen für alle Art von Handy oder Tablet.

Sag mir einfach, was für ein Smartphone du hast 
und in ein paar Tagen habe ich deine ultimative 'Carlos, der Kaktus'-Hülle fertig!

Ich nähe sie aus Filz und verziere sie 
mit Textilkreide und Textilfarbe.
So entsteht nämlich das total süße Gesicht meines kleinen Burschen.

Liebe Grüße, 
Eure Anne ♥

Dienstag, 16. Februar 2016

Achim der Kiwi - neuer Anhänger aus meiner Bastelreihe

Ja, der Artikel ist männlich.
Google ist nämlich mein Freund! ;)

Seit Tagen bzw. Wochen bin ich am Anhänger-Nähen 
und seit heute nachmittag gibt es eben auch einen Kiwivogel!
Irgendwie exotisch, nicht wahr?
Genauso wie mein Faultier..
Ich steh einfach auf außergewöhnliche und exotische Tiere (Pflanzen natürlich auch )

Darf ich vorstellen, das ist Achim:


Achim der Kiwi



Natürlich könnt ihr Achim (wie auch das Faultier) zu euch nach Hause holen!
Besucht doch mal meinen Shop:)


Liebe Grüße, 

Eure Anne ♡

Freitag, 12. Februar 2016

Bastelei: Mobile mit weißen Häschen und blauen Herzchen ♥

Und noch ein Mobile!

Kleine weiße Hasen baumeln da gemütlich mit ein paar hellblauen Herzchen.
Einfach knuddelig:)



Findet mich unter annesatelier.dawanda.de


Eure Anne ♥

Mittwoch, 10. Februar 2016

Faultier Amy ♡

Das hier ist ein Auftrag von Laura, sie wollte unbedingt ein Faultier als Schlüsselanhänger.

Ich fand die Idee super und machte mich geschwind daran, Google nach süßen Tierbildern zu durchsuchen und demnach einen Entwurf zu zeichnen.

Dann noch schnell eine Schablone ausschnippeln und los geht's! 

Drei süße kleine Faultierchen sind heute fertig geworden;)
Benannt sind sie übrigens nach meiner kleinen Amy (Tanzmariechen), die beim Training manchmal ziemlich faul ist! 


Anhänger Faultier Amy aus Filz


Wie findet ihr 'Faultier Amy'?

Eure Anne

Dienstag, 9. Februar 2016

Nähprojekt Kuscheltier 'Eule' - so knuffig! ♥

Hier seht ihr eine meiner kürzlich entstandenen Eulen:)
Alles, was ihr auf meinem Blog finden, habe ich selber entworfen und gearbeitet.

Dieses mal sind es fünf Kuscheltiere mit riesigen Glubschaugen - total niedlich, wie viele meiner Freundinnen sagen.

Sie bestehen aus verschiedenfarbigem Filz und sind mit drei kleinen und großen Herzchen verziert. Auch die Lichtreflexe in den Augen habe ich natürlich nicht vergessen!
So wirken sie nämlich viel lebendiger.




Da glubscht ja ne Eule!


Süße Eule in violett und blau ♥

Kleine, aber feine Herzchen


Bis bald, 

Eure Anne ♥

Montag, 8. Februar 2016

Sonntag, 7. Februar 2016

Bastelergebnisse Mobile 'Wald' aus Filz

Endlich sind die ersten Mobile fertig. Nach tagelanger Arbeit und müden Augen vom vielen Basteln stelle ich euch nun die ersten Ergebnisse vor, die auch ab sofort auf Dawanda erhältlich sind:


♥ -> -> Zu meinem Shop <- <- ♥



Großes Mobile 'Wald'


Kleines Mobile 'Wald'


rotbackiges Reh


Bunte Eule - großes Mobile


Eichhörnchen mit Nuss


Großes Mobile 'Wald'


Kleines Mobile 'Wald'


Ich hoffe, meine Arbeiten gefallen euch, 

Anne ♥

Samstag, 6. Februar 2016

Gemüsecurry mit Kichererbsen und Hirse

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, koche ich gerne veschiedene Gemüsecurrys.
Sie sind nicht sehr aufwendig und man kann auch gut Reste verwerten!


Hier eine Version mit Kichererbsen



Für eine Person braucht man:

♥ 60 g Hirse
♥ verschiedenes Gemüse (z.B. Zucchini, Kürbis, Möhren, Paprika,...)
♥ 100 g Kichererbsen
Öl zum Anbraten (Ich nehme 1 EL)
♥ 180-200 ml Milch und 
   etwas Wasser zum Dünsten
♥ 1 TL Mehl
Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, 
   Chili und Knoblauch (optional)

Einfach das Gemüse anbraten, würzen und mit Mehl bestäuben.
Dann etwas Wasser zum Dünsten hinzugeben.
Währenddessen Hirse aufkochen lassen und 7-9 min auf kleiner Flamme köcheln lassen (Tipp: Hirse kann man genauso kochen wie Reis, also eine halbe Tasse Hirse plus die doppelte Menge Wasser).

Während die Hirse quillt und das Curry sich von alleine gart, hat man sogar Zeit, Schneidebrett, Messer und andere Utensilien aufzuspülen :)

Beim Anrichten habe ich die Hirse in eine kleine Tasse gestrichen und auf den Teller gestürzt. Sieht doch elegant aus, oder?

Diese Currys schmecken einfach immer.
Und sie sind fast immer gut zu zaubern, da man so viele Zutaten variieren kann!
Für Süßmäuler kann man z.B. Ananas verwenden, 
oft verwende ich auch Tofu anstatt den Kichererbsen oder für die vegane Version Kokosmilch anstatt Kuhmilch.


Unterwasserwelt Faschings- Make Up - süß und schnell gemacht

Da ich mit unseren kleinen Tanzmariechen heute auf Kinderfasching bin, dachte ich mir, ich muss mich schnell noch ein bisschen faschingsgerecht bepinseln..

Und das ist dabei rausgekommen:



Die Augen sind mit weißem Lidschatten grundiert, dann etwas smaragdgrüner Lidschatten und Kajal (unter den Augen).

Die Umrisse der Fische und des Seepferdchens sind mit grünem Kajal vorgezeichnet. 
Prima, denn man kann es durch Wegwischen sozusagen radieren, wenn was daneben geht! ;)

Der Rest ist mit Wasserfarben gemalt.

Einfach ein bisschen grün und blau in verschiedenen Varianten mit weiß mischen, um einen Licht und Schatten Effekt zu gestalten.

Am Ende mit Glitzer aus der Tube (für Haut und Haar) ein paar Steinchen aufkleben.

Ehrlichgesagt sind das bei mir Aufkleber für die Fingernägel! 
Wer kann, der kann.

Den Kindern hat es gefallen und ich hab viel Lob dafür bekommen;)

Viel Spaß beim Nachmachen,

Anne




Gesunde Bananen-Schokomuffins ♥ zuckerfrei, weizenfrei; glutenfrei möglich

Wie gesagt, ich experimentiere sehr gerne in der Küche und gestern hatte ich spontan Lust auf etwas Süßes.
Da ich aufgrund meiner Darmerkrankung kaum Zucker esse, koche und backe ich natürlich auch nicht damit. Aber da finde mal einer Süßigkeiten, Kekse oder Kuchen ohne Zucker...
Gar nicht mal so einfach!




Aber schließlich muss man sich dann doch selber helfen.
Und so habe ich mir also viele verschiedene Muffinrezepte durchgelesen, um herauszufinden, wie ich die Mengenangaben so gestalten könnte, dass die Konsistenz und der Geschmack stimmt.

Außerdem hatte ich bereits bestimmte Zutaten im Kopf, die ich unbedingt verwenden wollte:

Bananen, Gepufftes Amaranth, Nussmus, Haferflocken, Kakao

Und ich muss sagen, mit dem Ergebnis kann ich durchaus zufrieden sein.
Der Geschmack ist wirklich super, obwohl ich etwas Stevia verwendet habe, 
gab es diesmal keinen bitteren Nachgeschmack 
(Ich hab nämlich schon mal eine wirklich grauselige Erfahrung mit Stevia-Muffins gemacht!).

Sie sind auch schön aufgegangen und riechen fantastisch nach Banane und Kakao, beim Hineinbeißen ist der Muffin schön saftig, vielleicht sogar in Richtung Konsistenz eines Brownies.

Das einzige, was mich etwas stört, ist, dass sie sich etwas schlechter als normale Muffins von den Förmchen lösen lassen. 
Möglicherweise liegt das an der geringen Fettzugabe?

Ich finde sie jedenfalls sehr lecker und für gesunde, zuckerfreie Muffins kann ich echt stolz sein;)

Verbesserungen werde ich sicherlich noch vornehmen, um sie noch besser zu machen.


Hier also das Rezept:


♥ 2 reife Bananen
♥ 80 g Vollkornmehl (ich hatte Roggen, für die glutenfreie Variante einfach durch Haferflocken ersetzen)
♥ 20 g zarte Haferflocken
♥ 40 g gepufftes Amaranth
♥ 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver (ich hatte eins von Alnatura, ausschließlich aus Maisstärke und Vanille)
♥ 2 TL Backpulver
♥ 30 g gemahlene Nüsse (ich hatte Mandeln)
♥ 40 g Steviagranulat
♥ 130 g Naturjoghurt 3,5%
♥ 100 ml (Nuss-)Milch
♥ 2 Eier
♥ 1 EL Öl
♥ 1 EL (ca. 25 g) Nussmus
♥ 2 gestr. EL Kakao
♥ 1 Prise Salz

1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2. Die trockenen Zutaten (außer Kakao) vermengen. 
3. Die Bananen mit dem Stabmixer pürieren und flüssige Zutaten dazugeben und kurz mit durchmixen. 
4. Mixbecherinhalt und Eier mit den trockenen Zutaten mischen.
5. Die Hälfte des Teigs mit Kakao mischen und in die Muffinförmchen verteilen. Hellen Teig genauso auf die Förmchen aufteilen.
6. 20-25 min backen.

Viel Spaß mein Experimentieren, 

eure Anne



Freitag, 5. Februar 2016

Neues Bastelprojekt - süße Mobile und Schlüsselanhänger zum Thema Wald aus Filz

Wie ich darauf gekommen bin? 
Ich kann es euch schon gar nicht mehr sagen, aber ich hatte schon immer ein Händchen für kleine und präzise Arbeiten;)

Füchse, Hasen, Eulen, Pilze, Eichhörnchen, Rehe, Blätter, Sonnen und Blumen...
Alles in akribischer Handarbei designt und hergestellt.
Seit ca. einer Woche befinde ich mich sozusagen in einer Massenproduktion von kleinen Tierchen für Mobile oder als Schlüsselanhänger.
Meine Schwester bekommt sicherlich die Krise, wenn sie zu Fasching nach Hause kommt und sieht, dass ich ihr Zimmer sozusagen in mein Atelier umgewandelt habe! :D
Sorry Jana...
Mein Zimmer ist einfach zu dunkel.

Aber zurück zum eigentlichen Thema.
Hier gibt es also die ersten Bilder von zwei meiner entstehenden bzw. entstandenen Tierchen:









Weitere Anhängerchen folgen!

Bis bald,

Eure Anne




Donnerstag, 4. Februar 2016

Riesentraumfänger für mein Zimmer

Mein Zimmer erschien mir ein bisschen zu leer, also überlegte ich, 
was ich daran ändern könnte...


Ich stehe nicht auf übermäßig viel Deko, also entschied ich mich dafür, 
Kurzerhand entstand dann dieser riesengroße Traumfänger über meinem Bett, 

meine farbige Wand zu bemalen.

auf den ich immer noch ein bisschen stolz bin :)
Zwischen mehreren Bildern auf meinem Handy switchte ich während des Tuns hin und her, um mich etwas inspirieren zu lassen.






Erstaunt sind die Leute immer, wenn sie erfahren, dass ich den Traumfänger ohne Zirkel oder sonstige Hilfsmittel gezeichnet habe.

Ein paar Bleistiftstriche, ein paar Schritte zurück...
So wird der Kreis auch rund. :D

Steht ihr auch so auf Traumfänger wie ich?

Mittwoch, 3. Februar 2016

Erster Post auf meiner Bastelseite - mein kreatives Leben

Nun ist es so weit, 
ich bin dabei, meinen ersten Blog zu erstellen!

Hier werdet ihr viele meiner Bastel- und Nähprojekte finden.
Ich bastel für mein Leben gerne und probiere in Sachen Materialien unheimlich gerne Neues aus.
Macht euch also auf eine bunte Mischung gefasst! ;)

Ab und an möchte ich aber auch leckere (gesunde) vegetarische und 
vegane Rezepte mit euch teilen, die meistens in meiner Versuchsküche  (also selbst erfundene und experimentell erprobte Rezepte) entstanden sind.

Viel Spaß beim Lesen, 

Eure Anne ♥



Das hier ist eine süße Türdeko für meine liebe Coco.
Stundenlang habe ich kleine Raketen mit Glitzerfonänen gebastelt, 
Zahlen und Motive gezeichnet und ausgeschnippelt und natürlich Silbersternchen auf die ausgeschnittenen Zahlen geklebt.

Sie hat sich riesig darüber gefreut! 
Natürlich schickte sie mir gleich mal ein Bild von ihrer Zimmertür:)